Kochen und Rezepte
Rezeopte
Die Rezepte Seite für Hobbyköche
Wurstsalat



 



Wurstsalat ein sättigendes Gericht als eine Beilage

Wurstsalat ist ebenso wie Nudel- und Kartoffelsalat eher ein ganzes sättigendes Gericht als eine Beilage. Die Grundlage bei diesem Salat bildet natürlich Wurst. In den meisten Fällen wird hier Fleischwurst am Stück verwendet, weil diese sich schon auf die gewünschte Größe und Breite schneiden lässt. Wurstscheiben sind also ungeeignet.

Meistens schneidet man die Wurst für den Wurstsalat in dünne bis mitteldicke Streifen oder in Würfelchen. Auch hier variieren die verschiedenen Rezepte bei den weiteren Zutaten. Häufig werden jedoch Gewürzgurken und Zwiebeln beigemischt. Außerdem sind Käse, ebenfalls in Streifen geschnitten, Champignons und Ananasstücke möglich. Eier sind im Wurstsalat eher untypisch. Für die Sauce gibt es zwei bekannte Varianten: Variante A besteht hauptsächlich aus Salatmayonaise. Variante B ist eine Mischung aus Senf, Essig und Öl.

Wurstsalat eignet sich gut als Abendessen oder für zwischendurch, er macht sich aber auch sehr gut in kleinen Portionen auf dem Brot.

Bayrischer Wurstsalat


Lassen Sie sich von den Backideen inspirieren und entdecken Sie die Freude am Backen. bestimmt haben auch Sie ein Rezept für die Leser von www.rezepte-nachkochen.de

Gerne können Sie uns ein Rezept senden. Wir stellen Ihr Rezept dann umgehend online.
:: Senden ::

Wurstsalat und seine Varianten

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz