Kochen und Rezepte
Rezeopte
Die Rezepte Seite für Hobbyköche
Weine aus Deutschland



 



...deutscher Qualitätswein ist ein Genuss für den Gaumen

Haben Sie auf einer deutschen Weinflasche schon mal das Wort Wein gesucht? Das werden Sie dort auch nicht finden, nach deutschem Weinrecht darf auf einer deutschen Weinflasche das Wort Wein nicht verwendet werden.

Deutschland hat seit der Wiedervereinigung 13 Weinanbaugebiete, nämlich Ahr, Baden, Franken, Hessische Bergstraße, Mittelrhein, Mosel-Saar-Ruwer, Nahe, Pfalz, Rheingau, Rheinhessen, Saale-Unstrut, Sachsen und Württemberg, wobei ich ehrlicherweise sagen muss, das ich Weine aus Sachsen und Saale Unstrut bisher noch nicht probiert habe.

Mein Favorit ist der Riesling aus dem Rheingau und aus dem Mosel Saar Ruwer Gebiet. Ein schöner Schloss Vollrads aus dem Rheingau oder eine Wehlener Sonnenuhr von der Mosel sind meine ganz persönlichen Favoriten. Der deutsche Wein ist qua Gesetz in verschiedene Qualitätsstufen unterteilt.

Die unterste Qualitätsstufe wird als Tafelwein bezeichnet und hat einen Mindestalkoholgehalt von 8,5% Die nächste Stufe, der Landwein darf nicht angereichert sein, hier kann man also schon sicher sein keinen durch Zucker angereicherten Wein zu trinken. Der Q.b.A (Qualitätswein bestimmter Anbaugebiete) weist schon charakteristische Merkmale seines Anbaugebietes aus. Ab dem Qualitätswein mit Prädikat wird es interessant, hier wird unterteilt in den Kabinett mit mindestens 73 Grad Oechsle, der Spätlese mit mind. 85 Grad, der Auslese mit 95 Grad, der Beerenauslese mit mindesten 125 Grad und der Trockenbeerenauslese mit mindestens 150 Grad und dem seltenen Eiswein mit bis zu 250 Grad Oechsle.

WeissweinFür Leute die gerne trockenen Wein trinke sind Kabinett und Spätlese die bevorzugten Weine, meist wird es ab der Auslese süß. Der Alkoholgehalt der Prädikatsweine liegt zwischen 9 und 14 Prozent.

In Deutschland werden im Großen und Ganzen Weißweine angebaut, vereinzelt natürlich auch Rotweine, aber mit den Rotweinen konnte ich mich nie anfreunden, Sie waren mir persönlich einfach zu flach und nicht mir den Weinen aus Italien, Spanien und Frankreich zu vergleichen.

Wer mit dem Sammeln von Weinen liebäugelt dem würde ich raten mit den Weinen aus deutschen Anbaugebieten zu beginnen, sie sind bezahlbar, müssen nicht unendlich lagern bis Sie trinkbar sind und schmecken ganz ausgezeichnet.


Lassen Sie sich von den Kochideen inspirieren und entdecken Sie die Freude am Backen. bestimmt haben auch Sie ein Rezept für die Leser von www.rezepte-nachkochen.de

Gerne können Sie uns ein Rezept senden. Wir stellen Ihr Rezept dann umgehend online.
:: Senden ::

Weine aus Deutschland