Kochen und Rezepte
Rezeopte
Die Rezepte Seite für Hobbyköche
Rehrücken, gespickt


Rezept Rehrücken, gespickt

Zutaten:


800g Rehrücken
80g weissen Speck
1/16l Wildfond
Pfeffer
Salz
1 TL Speisestärke
1 Becher Sahne
1 Schuss Weinbrand

Zubereitung

Für vier Personen nehme man einen gut abgehangenen Rehrücken mit Knochen (ca. 800 g) und steche mit einem spitzen Messer beidseitig in diesen drei Reihen kleine Löcher ein. Danach die Löcher mit 80 Gramm Spickspeck füllen. Um das unschöne Verkrümmen des Fleischstückes beim Braten zu vermeiden, wird der Rehrücken zwischen den Wirbelknochen etwas eingeschnitten. Mit Salz und Pfeffer gut einreiben.

In einem Bräter etwas Öl erhitzen. Den Rehrücken darin von allen Seiten gut anbraten. Anschießend etwas Rindssuppe oder Wildfond (1/16 l) dazugießen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 180° Grad (Umluft 170° Grad, Gas Stufe 3) vorheizen. Im gechlossenen Bräter ca. 35 Minuten im Rohr garen lassen. Anschließend den Rücken aus dem Bräter nehmen, in Alufolie einschlagen und ruhen lassen.

Der Bratenfond wird mit einem Schuß Weinbrand abgelöscht. Einen gestrichenen Teelöffel Maisstärke mit 0,2 l Schlagsahne verrühren und zum Bratenfond gießen. Vor dem Servieren die Soße noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Rehrücken in Scheiben schneiden und auf einer Bratenplatte anrichten.

Gerne können Sie uns ein Rezept oder eine Anregung für das Warenkunde Lexikon senden. Wir stellen Ihr Rezept dann umgehend online. :: Senden ::

Der Inhalt dieser Seite steht unter der Creative Commons Attribution-ShareAlike Lizenz

Besuchen Sie auch das Koch Wiki, das uns freundlicherweise viele Rezepte zur Verfügung gestellt hat