Kochen und Rezepte
Rezeopte
Die Rezepte Seite für Hobbyköche
Käsesahnetorte


Rezept Käsesahnetorte – ein Kuchen mit Genuss

Zubereitung

Für den Boden werden 4 Eigelb, 2 Esslöffel warmes Wasser, 130g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 4 Eiweiß, 100g Mehl, 50g Speisestärke und 2 Esslöffel Backpulver benötigt. Das Eigelb wird mit einem Handrührgerät verrührt und mit dem warmen Wasser schaumig geschlagen. Nun die Masse mit ca 2/3 des Zuckers sowie der Vanillezucker verrühren bis die Masse cremig und hell ist.

Dann wird der steif gerührte Eischnee mit der restlichen Zuckermenge verquirlt und zum Schluss unter die Masse gegeben. Jetzt das Mehl, die Speisestärke und das Backpulver miteinander vermischen und darüber sieben. Zum Schluss wird das ganze unter die Crememasse gehoben und in einem mit Backpapier ausgelegtem Tortenring eingefüllt.

Der Boden wird im vorgeheizten ( 200 Grad ) etwa 20 bis 25 Minuten gebacken. Nach dem Backvorgang sollte der Boden auf einem Kuchengitter auskühlen und danach im abgekühlten Zustand aus der Form genommen werden.
Für die Füllung werden 4 Eigelb, 200g Zucker, die abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone, eine Messerspitze Salz, 250g Milch, 7 Blatt Gelatine, 500g Speisequark sowie 500g Sahne gebraucht.

Die Füllung wird mit Eigelb, Zucker und der Zitrone sowie der Milch in einer Kasserolle zubereitet. Die Zutaten werden mit einem Schneebesen kurz und kräftig vermischt und dann bei mittlerer Hitze langsam erhitzt. Die Masse muss dicker werden, darf aber nicht kochen. Die Gelatine wird in Wasser circa 10min eingeweicht und dann wieder ausgedrückt und anschließend unter die Masse gehoben.

Jetzt wird solange gerührt, bis sich die Gelatine in der Eimasse gelöst hat. Nun wird die gesamte Masse durch ein Sieb geseiht und etwas abkühlen gelassen. Der Quark wird dann in eine große Schüssel gefüllt und die Eimasse darürber gegossen. Das ganze wird solange unter die Eimasse gerührt, bis eine feste Masse entstanden ist. Zum Schluss wird die Sahne steif geschlagen und unter die Quarkmasse gehoben.

Der Biskuitboden wird halbiert und die eine Hälfte in einen Tortenring geben. Die Sahnemasse darauf verteilen und den zweiten Boden darüber legen. Den Kuchen in den Kühlschrank stellen und am nächsten Tag vom Ring nehmen und mit Puderzucker bestreuen und nach Wahl mit Früchten oder Schokoblättchen verzieren. Ich wünsche einen guten Appetit.


Gerne können Sie uns ein Rezept oder eine Anregung für das Warenkunde Lexikon senden. Wir stellen Ihr Rezept dann umgehend online. :: Senden ::