Kochen und Rezepte
Rezeopte
Die Rezepte Seite für Hobbyköche
Weihnachtsgans


Zutaten Weihnachtsgans

1 Gans ca. 4,5 kg
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Karotte
1/8 Knollen Sellerie
1 Bund Beifuß
1 EL getrockneter Majoran
1 Zweiglein Thymian
1 TL getrocknter Salbei
1 TL edelsüßen Paprika
0,2 l Wasser oder Hühnerbrühe oder die feinere Version Heller Hühnerfond
0,1 l trockener Rotwein (Typ Bordeaux) oder trockener Weißwein (Typ Riesling)
Mehlbutter (aus je 1 EL Mehl und 1 EL Butter)
Salz, frischgemahlener Pfeffer



Zubereitung


Das Backrohr auf 220° C vorheizen.
Die Gans gründlich säubern und alle Innereien entfernen.
Kopf, Flügelspitzen und Kragen abschneiden.

Die Gans innen und außen kräftig mit Salz und Pfeffer einreiben.
Die Hälfte des Beifusses in die Gans , die Außenhaut mit dem Paprika einreiben.

Die restlichen Gewürze, die in Scheiben geschnittene Karotte, die in Scheiben geschnittene Zwiebel und die halbierten Knoblauchzehen, kommen mit 0,2 l kochendem Wasser in die Bratpfanne.

Die Gans nun für 1 1/2 h bei 180° C unter häufigem begießen zuerst mit der Brust nach unten ins Bratrohr.
Nach dieser Bratzeit wenden und eine weitere 1 h weiterbraten.

Immer wieder die Sauce entfetten.
Zwischendurch mit der Gabel unterhalb der Keulen in das Fleisch Stechen, damit das Fett abläuft.

Während der letzten Stunde nicht mehr begießen, sonst wird die Haut nicht mehr knusprig.
Nach der Bratzeit die Sauce durch ein Feinsieb geben und soviel wie möglich das Fett abschöpfen.


Gerne können Sie uns ein Rezept oder eine Anregung für das Warenkunde Lexikon senden. Wir stellen Ihr Rezept dann umgehend online. :: Senden ::

Der Inhalt dieser Seite steht unter der Creative Commons Attribution-ShareAlike Lizenz

Besuchen Sie auch das Koch Wiki, das uns freundlicherweise viele Rezepte zur Verfügung gestellt hat