Kochen und Rezepte
Rezeopte
Die Rezepte Seite für Hobbyköche



 



» Rezepte-Nachkochen.de » Rezeptedatenbank » Düsseldorfer Kartoffelsalat

Düsseldorfer Kartoffelsalat

Der Düsseldorfer Kartoffelsalat wird mit Schmand bzw. saurer Sahne, statt Mayonnaise, zubereitet und wird dadurch ein bisschen leichter im Geschmack.
Die Zutaten sind für 4 Personen


Düsseldorfer Kartoffelsalat
Zutaten:
1 Paprikaschote, rot
1 Salatgurke
1 Bd. Frülingszwiebeln
4 EL Senf
1 Becher Schmand oder saure Sahne
6 EL Kräuteressig
3 TL Zucker
Salz, Pfeffer



Zubereitung:
Die Kartoffeln in Salzwasser garen. Die Kartoffeln pellen und anschließend abkühlen lassen.
Die Paprikaschote, die Frühlingszwiebeln sowie die Salatgurke gut waschen.
Die Paprikaschote schließlich entkernen, die Salatgurke schälen, beide Zutaten würfeln.
Bei den Frühlingszwiebeln das Wurzelende sowie das Dunkelgrün abschneiden und in feine Ringe schneiden.
Die abgekühlten Kartoffeln nun noch in Scheiben schneiden und alle Zutaten für den Düsseldorfer Kartoffelsalat  in einer Schüssel leicht vermengen.
In einer weiteren Schüssel oder einem Dressingshaker wird die Salatsoße für den Düsseldorfer Kartoffelsalat zubereitet.
Hierfür den Kräuteressig mit dem Zucker, Salz und Pfeffer kurz vermengen, anschließend den Senf sowie die saure Sahne bzw. den Schmand unterrühren.
Zum Schluss das Dressing für den Düsseldorfer Kartoffelsalat erneut mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Kartoffelsalat vor dem Servieren noch ziehen lassen.
Tipp: Wer kein Liebhaber der Salatgurke ist, kann diese auch durch kleine Gewürzgürkchen ersetzen.
 
Gerne können Sie uns ein Rezept oder eine Anregung für das Warenkunde Lexikon senden. Wir stellen Ihr Rezept dann umgehend online. :: Senden ::