Kochen und Rezepte
Rezeopte
Die Rezepte Seite für Hobbyköche



 



» Rezepte-Nachkochen.de » Rezeptedatenbank » Suppen & Eintöpfe » Düsseldorfer Kartoffelgulasch

Düsseldorfer Kartoffelgulasch

Das Düsseldorfer Kartoffelgulasch wird mit Berglinsen zubereitet, alternativ kann auch eine andere braune, festkochende Linsensorte verwendet werden. Es sollte lediglich darauf geachtet werden, dass die Linsen ohne Einweichen direkt gegart werden können.


Düsseldorfer Kartoffelgulasch
Zutaten:
300 g Berglinsen
Salz
500 g vorwiegend festkochende Kartoffeln
3 Zwiebeln
1 Bd. Petersilie
3 Karotten
2 EL Butter
2 EL mittelscharfer Senf
2 EL Tomatenmark
500 ml Gemüsebrühe
1 Schuss Essig
Salz, Pfeffer
Schmand



Zubereitung:
In einem großen Kochtopf Wasser zum kochen bringen, Salz und Linsen zufügen und für eine gute halbe Stunde leicht köcheln lassen.
In dieser Zeit die Kartoffeln schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.
Anschließend die Linsen für das Düsseldorfer Kartoffelgulasch durch ein Sieb abschütten und gut abtropfen lassen.
Nun die Kartoffelwürfel ebenfalls in Salzwasser für etwa 10 bis 15 min garen, sie sollten noch nicht ganz weich sein, sondern sollten noch bissfest sein.
Die Zwiebeln abziehen, die Petersilie waschen, trockenschütteln und beide Zutaten fein hacken.
Die Karotten schälen und fein würfeln.
In einem Topf die Butter zerlassen, das Tomatenmark mit dem Senf einrühren, anschließend die Zwiebeln, die Petersilie und die Karotten hinzufügen und 5 min dünsten lassen.
Zum Schluss noch die Linsen mit den Kartoffeln zugeben, kurz vermengen und mit der Brühe ablöschen.
Das Düsseldorfer Kartoffelgulasch nun solange köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind.
Mit einem Schuss Essig sowie Salz und Pfeffer abschmecken.
Das Düsseldorfer Kartoffelgulasch auf vier Tellern mit je einem Klecks Schmand anrichten.
 
Gerne können Sie uns ein Rezept oder eine Anregung für das Warenkunde Lexikon senden. Wir stellen Ihr Rezept dann umgehend online. :: Senden ::