Kochen und Rezepte
Rezeopte
Die Rezepte Seite für Hobbyköche



 



» Rezepte-Nachkochen.de » Rezeptedatenbank » Fleischrezepte » Zwiebelrostbraten mit Spätzle

Zwiebelrostbraten mit Spätzle

Dieses Gericht schmeckt einfach unübertroffen.


Zwiebelrostbraten mit Spätzle
Zutaten:
4     Roastbeefscheiben oder aus der Hochrippe
       Pfeffer
       Öl
7     große rote Zwiebeln
1     Pack. Spätzle
1     Päck. Butter
1     Glas Weißwein
1     Esslöffel Tomatenmark
1     Teelöffel Majoran
       Salz
2     Tassen Rinderbrühe
1    Schnapsgläschen Balsamico



Zubereitung:
Zunächst die roten Zwiebeln schälen. Anschließend klein schneiden. Mit fünfzig Gramm Butter die Zwiebeln goldbraun rösten. Nun das Tomatenmark zufügen und mit dem Schneebesen glatt unterrühren.
Den Weißwein hinzu gießen und einkochen lassen. Die Brühe nach und nach dazugeben und immer wieder einkochen lassen. Circa dreihundert Milliliter Brühe übriglassen. Die Spätzle nach Anweisung auf der Packung zubereiten. Sind die Spätzle fertig, so sollten sie in einem Sieb abgeschüttet werden. Gibt man ein Stück Butter hinzu, so verkleben sie nicht. Jetzt den Balsamico zu der Zwiebelmasse geben und das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Nun müssen die Fleischscheiben am äußeren Fettrand eingeschnitten werden, damit sie sich beim Braten nicht nach außen wölben. In Öl in einer Pfanne die Scheiben anbraten. Die Scheiben salzen und mit etwas Pfeffer bestreuen. Die Fleischscheiben in eine Auflaufform geben.
Die goldgelben Zwiebeln darüber verteilen und alles für circa drei Minuten im Backofen mit Grillfunktion weiter garen.
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Backzeit: drei Minuten
 
Gerne können Sie uns ein Rezept oder eine Anregung für das Warenkunde Lexikon senden. Wir stellen Ihr Rezept dann umgehend online. :: Senden ::