Kochen und Rezepte
Rezeopte
Die Rezepte Seite für Hobbyköche



 



» Rezepte-Nachkochen.de » Rezeptedatenbank » Suppen & Eintöpfe » Spargelsuppe

Spargelsuppe

Für die Zubereitung dieser Spargelsuppe benötigt man etwa 30 min. Durch Zugabe von Schinkenwürfeln o.ä. kann man dieses Basisrezept noch aufwerten.




Spargelsuppe
Zutaten:
Zutaten:
500 g weißer Spargel
500 ml Gemüsebrühe
1 TL Zucker
3 EL Butter
3 EL Mehl
250 ml Milch
1 Eigelb
4 EL Sahne
Salz, Pfeffer
Muskat
Zitronensaft
Petersilie



Zubereitung:
Den Spargel unter fließendem Wasser abspülen, schälen und die holzigen Enden abschneiden. Die Spargelstangen in etwa 3 cm lange Stücke teilen.
In einem Kochtopf das Wasser mit dem Zucker zum Kochen bringen.
Die Spargelstücke hineingeben und etwa 20 min köcheln lassen.
Mit einer Schöpfkelle einige Spargelstücke herausnehmen, die restlichen Stücke mit einem Mixer pürieren und schließlich durch ein Küchensieb passieren.
In dem Topf nun die Butter erhitzen, das Mehl unterrühren, so dass eine Mehlschwitze entsteht. Diese Mehlschwitze nun mit der Milch aufschütten, dabei gut rühren, sonst können Klümpchen entstehen.
<
Die passierte Spargelsuppe einrühren und die Spargelcremesuppe nun zum Kochen bringen. Auf kleiner Hitze die Spargelcremesuppe für etwa 5 min köcheln lassen.
Während dessen die Petersilie waschen, trocknen und hacken.
Das Eigelb mit der Sahne verrühren.
Nach der Kochzeit nun die Spargelcremesuppe vom Herd nehmen und die Eigelbmischung untermengen. Die Suppe darf nicht mehr kochen, da ansonsten das Eigelb stockt.
Zum Schluss die Suppe mit Salz, Pfeffer, Muskat sowie Zitronensaft abschmecken und mit der Petersilie garniert servieren.

Tipp: Wer möchte, kann die Spargelschalen sowie die Spargelenden zu Beginn bereits in Salzwasser auskochen, so dass ein Spargelsud entsteht. Dieser kann dann zum Kochen der Spargel (statt der Gemüsebrühe) verwendet werden.

 
Gerne können Sie uns ein Rezept oder eine Anregung für das Warenkunde Lexikon senden. Wir stellen Ihr Rezept dann umgehend online. :: Senden ::