Kochen und Rezepte
Rezeopte
Die Rezepte Seite für Hobbyköche



 



» Rezepte-Nachkochen.de » Rezeptedatenbank » Backrezepte » Madeleines

Madeleines

Als Madeleines bezeichnet man kleines, französisches Gebäck aus Rührteig.

Madeleines
Zutaten:
100 g Zucker 
1 Pck. Vanillezucker
3  Ei(er) 
200 g Mehl 
1 TL Backpulver 
150 g weiche Butter 
½ TL abgriebene Zitronenschale


Zubereitung:

Die Eier zunächst mit dem, mit Vanillezucker vermengten, Zucker mit dem Rührgerät auf höchster Stufe in 2 bis 3 Minuten schaumig schlagen.
Anschließend das Mehl mit dem Backpulver durch ein Sieb zu der Eier-Zucker-Mischung geben und unterrühren. Zum Schluss wird noch die weiche Butter sowie die Zitronenschale untergemengt und solange gerührt, bis ein schöner, glatter Teig entsteht.

Diesen Teig für die Madeleines nun für ca. 10 min in den Kühlschrank stellen.
In dieser Zeit können die Madeleine-Förmchen eingefettet werden, alternativ kann man auch eine Muffins-Form verwenden.
Den Backofen noch auf 200°C (Ober-/Unterhitze, Umluft entsprechend weniger) vorheizen.

Den Teig für die Madeleines anschließend in die Förmchen füllen und für 10 bis 12 min in den Backofen schieben.
Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und in eine verschließbare Dose füllen.
So lassen sich die Madeleines einige Tage aufbewahren.

 
Gerne können Sie uns ein Rezept oder eine Anregung für das Warenkunde Lexikon senden. Wir stellen Ihr Rezept dann umgehend online. :: Senden ::