Kochen und Rezepte
Rezeopte
Die Rezepte Seite für Hobbyköche



 



» Rezepte-Nachkochen.de » Rezeptedatenbank » Fleischrezepte » Fleischbrot

Fleischbrot

Dieses Fleischbrot ist eine belgische Form des Leberkäses.



Fleischbrot
Zutaten:

Zutaten für 4 Personen

500 g Schweinefleisch

500 g Rindfleisch

3 Weißbrotscheiben

ein wenig Vollmilch

Salz und Pfeffer

2 Eier

1 – 2 Schalotten

etwas Butter

1 Prise frisch geriebene Muskatnuss




Zubereitung:

Der Backofen sollte auf 200 ° C vorgeheizt werden. Inzwischen muss das Weißbrot entrindet werden und in ein wenig Milch einweichen. Einige Minuten sind hier ausreichend. Ist dies geschehen, wird es gut ausgedrückt. Die Schalotten werden geschält, fein geschnitten und in etwas Butter weich gedünstet.

Das Fleisch wird gewaschen, trocken getupft, gesalzen und gepfeffert. Danach durch einen Fleischwolf gedreht. Die Zwiebeln und das Brot werden zum Schluss auch durch den Fleischwolf gedreht. Die Eier und die Gewürze nun an die Fleischmasse geben. Alles sehr gut vermengen, abschmecken und gegebenenfalls nachwürzen. Eine Form wird nun mit Butter ausgefettet und die Fleischmasse hinein gegeben. Alles geht für 30 Minuten in den Ofen. Nach den 30 Minuten wird die Temperatur des Ofens auf 150 ° C herunter geschaltet und das Fleischbrot weitere 30 Minuten gebacken. Vor dem ersten Anschneiden sollte das Fleischbrot ungefähr 10 Minuten ruhen. Verwendung findet es als Wurstaufschnitt in kaltem Zustand oder als Fleischgericht in warmen Zustand. Wenn in die Masse 100 g frischer Speck gegeben wird, dann ist das Fleischbrot nicht mehr so trocken. Genauso passen Gartenkräuter oder Paprikawürfel zum Fleischbrot dazu.

 
Gerne können Sie uns ein Rezept oder eine Anregung für das Warenkunde Lexikon senden. Wir stellen Ihr Rezept dann umgehend online. :: Senden ::