Kochen und Rezepte
Rezeopte
Die Rezepte Seite für Hobbyköche



 



» Rezepte-Nachkochen.de » Rezeptedatenbank » Geflügelrezepte » Gänsebrust

Vor allem in der Adventszeit wird dieses Gericht gerne serviert. Dieses Rezept ist ausreichend für ca. 4 Personen.

Gänsebrust
Zutaten:
2 Gänsebrüste à ca. 800 g
Salz, Pfeffer
Rosmarin
1 Tasse Wasser mit 2 TL Salz vermischt
125 ml Wasser
125 ml Rotwein
200 g Creme fraîche
ca. 20 g Mehl oder Speisestärke


Zubereitung:


Den Backofen auf 200°C vorheizen, auf mittlere Schiene ein Grillrost einlegen und eine Fett-Auffangschale auf den Boden des Ofens stellen, damit wird der Bratensud aufgefangen.
Die Gänsebrust waschen, mit einem Küchentuch abtrocknen.
Anschließend mit Salz, Pfeffer und Rosmarin von beiden Seiten einreiben und auf den Grillrost legen.

Die Haut mit einem spitzen Messer oder einer Gabel noch ganz leicht einstechen.
Die Gänsebrust nun ca. 40 min im Ofen braten und dabei immer wieder mit dem Salzwasser begießen, nach 10 min sollte die Temperatur auf 180°C reduziert werden.
Den aufgefangenen Bratensud nach Ende der Backzeit in einen Kochtopf geben, entfetten und das Wasser sowie den Rotwein zufügen, aufkochen lassen.
Währenddessen das Mehl bzw. die Speisestärke mit etwas Wasser verrühren, zuerst die Creme fraîche in die Rotweinsoße einrühren, anschließend die Soße mit dem Mehl/der Speisestärke binden.
Die erneut aufgekochte Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Gänsebrust in Scheiben schneiden und mit einer Beilage, wie z.B. Rotkohl und Knödel servieren.

 
Gerne können Sie uns ein Rezept oder eine Anregung für das Warenkunde Lexikon senden. Wir stellen Ihr Rezept dann umgehend online. :: Senden ::