Kochen und Rezepte
Rezeopte
Die Rezepte Seite für Hobbyköche



 



» Rezepte-Nachkochen.de » Rezeptedatenbank » Suppen & Eintöpfe » Nudelsuppe

Nudelsuppe

Richtig lecker wird die Suppe mit Hühnchen gekocht, man kann allerdings auch anderes Fleisch, z.B. Rind verwenden bzw. das Fleisch komplett weglassen.

Nudelsuppe
Zutaten:
1 Suppenhuhn
2 Karotten
¼ Sellerieknolle
1 Stange Lauch
1 Zwiebeln
2 Nelken
1 Lorbeerblatt
3 l Wasser
Salz, Pfeffer
1 Bund Petersilie
150 g (Suppen-)Nudeln


Zubereitung:

Zunächst wird das Suppengemüse vorbereitet:
Die Karotten schälen, die Sellerie von den braunen/schlechten Stellen befreien, beides in kleine Würfel schneiden, den Lauch gründlich unter fließendem Wasser von der Rest-Erde befreien, das Wurzelende sowie das Dunkelgrün abschneiden. Den übrigen Lauch in dünne Ringe schneiden.

Die Zwiebel abziehen und mit den Nelken sowie dem Lorbeerblatt spicken.
Das vorbereitete Gemüse nun in einem großen Topf kurz andünsten.
In dieser Zeit kann das Suppenhuhn gewaschen und mit einem Küchentuch abgerieben werden.
Das Suppenhuhn zu dem angedünsteten Gemüse geben und das Wasser einfüllen.
Das Huhn nun ca. 2 Stunden kochen, bis es gar ist. Die Kochzeit hängt vom Alter sowie von der Größe des Hühnchens ab.
Anschließend das Suppenhuhn aus der Brühe nehmen, abkühlen lassen.
Die restliche Brühe wird nun mit Salz, Pfeffer gewürzt und die Suppennudeln dazugegeben. Die Nudelsuppe nun kochen, bis die Nudeln weich sind.
In dieser Zeit die Haut sowie das Fleisch von dem Huhn lösen, das Fleisch in kleine, mundgerechte Stücke schneiden.

Das Hühnerfleisch zum Schluss mit der kleingehackten Petersilie in die Nudelsuppe geben, kurz erwärmen. Die Nudelsuppe erneut mit Salz und Pfeffer abschmecken und die gespickte Zwiebel vor dem Servieren entfernen.

Diese Nudelsuppe kann natürlich auch mit einem Eierstich verfeinert werden. Wer allerdings keine Lust hat, einen „richtigen“ Eierstich zu zubereiten, der kann die Eier in einer Tasse verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen und kurz vor Ende der Kochzeit in die Suppe einrühren, nun noch solange weiterkochen, bis die Eier stocken.

 
Gerne können Sie uns ein Rezept oder eine Anregung für das Warenkunde Lexikon senden. Wir stellen Ihr Rezept dann umgehend online. :: Senden ::