Kochen und Rezepte
Rezeopte
Die Rezepte Seite für Hobbyköche



 



» Rezepte-Nachkochen.de » Rezeptedatenbank » Fleischrezepte » Falscher Hase

Falscher Hase

Auch als Hackbraten bekanntes Gericht, welches sich sowohl als warmes Mittagsessen, serviert mit Kartoffeln und Gemüse, als auch als Aufschnitt eignet.

Falscher Hase
Zutaten:
3 Eier
2 Brötchen
ca. 10 EL Milch
2 Zwiebel
750 g gemischtes Hackfleisch
2 TL scharfer Senf (z.B. Dijon-Senf)
Salz, Pfeffer
2 EL gemischte Kräuter
200 ml Gemüsebrühe
Paprikapulver


Zubereitung:

Zunächst zwei der drei Eier in kochendes Wasser geben, nach ca. 5 min herausnehmen, mit kaltem Wasser abschrecken.
Die Milch wird zum Einweichen der Brötchen benötigt, hierzu die Milch in einem Topf kurz erhitzen, nicht kochen lassen, und die Brötchen darin gut einweichen.
Zwischenzeitlich die Zwiebeln abziehen und fein würfeln.
Das Hackfleisch in eine große Schüssel geben und leicht zerteilen.
Die inzwischen weich gewordenen Brötchen aus der Milch nehmen, und gut ausdrücken und über das Hackfleisch geben. Das ganze kräftig mit Pfeffer und Salz würzen.
Anschließend noch die Zwiebeln, den Senf und das rohe Ei zufügen. Diese Mischung mit den Händen kräftig durchkneten und so im Kühlschrank ca. eine halbe Stunde gut durchziehen lassen. So können sich die Kräuter und Aromen richtig entfalten.
Jetzt den  Backofen auf 180°C (Umluft 160° C) vorheizen.
Die hartgekochten Eier pellen, das Hackfleisch mit Salz und Pfeffer eventuell nachwürzen. Anschließend die Hälfte des Fleisches in eine Auflaufform oder einen Bräter legen, die Eier in die Mitte legen und mit dem restlichen Fleisch bedecken. Falscher Hase in eine längliche, abgerundete Form bringen und auf mittlerer Schiene im Backofen ca. eine halbe Stunde gegart. Nach dieser Garzeit wird die Gemüsebrühe über das Gericht Falscher Hase gegossen und wiederrum eine halbe Stunde im Ofen fertig gegart.
Wenn der Hackbraten eine dicke, braune Kruste hat, müsste er fertig sein und kann aus dem Ofen genommen werden.
Die Soße in der Auflaufform mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken und zu dem Hackbraten reichen.
Falscher Hase wird klassischerweise zu Stampfkartoffeln bzw. Kartoffelpüree und Gemüse serviert.

 

 
Gerne können Sie uns ein Rezept oder eine Anregung für das Warenkunde Lexikon senden. Wir stellen Ihr Rezept dann umgehend online. :: Senden ::