Kochen und Rezepte
Rezeopte
Die Rezepte Seite für Hobbyköche
Wein Rebsorten



 



Es gibt tausende von Rebsorten auf der ganzen Welt

WeinrebenEs gibt tausende von Rebsorten auf der ganzen Welt aber nur relativ wenige spielen eine Rolle beim Anbau von Wein. Wir haben den Römern die Riesling Rebe zu verdanken, der Riesling spielt eine herausragende Rolle im deutschen Wein. Der Begriff Wein ist klar definiert. Wein ist ein alkoholisches Getränk aus dem vergorenen Saft von Weintrauben. Die alkoholische Gärung ist ein biochemischer Prozess. Bei diesem Prozess werden Kohlenhydrate, hauptsächlich Glucose, unter atoxischen Bedingungen zu Ethanol und Kohlenstoffdioxid abgebaut. Die häufigsten Weine sind Rot- und Weißweine sowie Roséweine.

Die Weinrebe, aus deren Früchten Wein im ursprünglichen Sinn gewonnen wird, ist durch Veredelung gezüchtet. Wie die meisten Nutzpflanzen liegt die Weinrebe in unterschiedlichen Sorten vor. Diese Sorten werden im Weinbau als Rebsorten bezeichnet. Der Geschmack und der Charakter eines Weines werden hauptsächlich durch die Rebsorte bestimmt, in einem geringem Maß wird dies auch durch die Lage und der Bodeneigenschaften bestimmt.

Die älteste bekannte Rebsorte ist der Gutedel, der vor ca. 5000 Jahren schon in Ägypten angebaut wurde. Während die Römer uns mit dem Weinanbau vertraut machten ist Christof Kolumbus verantwortlich für die Einführung des Weinanbaus in Amerika, er brachte auf seinen Fahrten die Rebe nach Amerika.


Die wichtigsten und bekanntesten Rebsorten der für den Weinanbau zugelassenen Reben sind:

Weisse TraubenWeißweine

Chardonnay - Chenin blanc - Elbling - Gewürztraminer - Grauburgunder - Grüner Veltliner - Malvasia - Malvoisie - Morillon - Müller-Thurgau - Muscadet - Muskat- Ottonel - Palomino - Picolit - Pinot blanc - Pinot bianco - Pinot grigio - Pinot gris - Prosecco - Riesling - Rivaner - Ruländer - Sauvignon blanc - Savagnin - Semillion - Silvaner - Traminer - Trebbiano - Verdelho - Verdicchio - Vernaccia - Weißburgunder - Welschriesling







Rote TraubenRotweine

Barbera - Blauer Portugieser - Blaufränkisch - Brunello di Montalcino - Cabernet Sauvignon - Cabernet Franc - Dolcetto - Gamay - Garnacha - Grenache - Lemberger - Limburger - Limberger - Malbec - Merlot - Montepulciano - Mourvedre - Müllerrebe - Nebbiolo - Pinot meunier - Pinot nero - Pinot noir - Prugnolo - Refosco - Samtrot - Sangiovese - Schwarzriesling - Shiraz - Syrah - Spätburgunder - Tempranillo - Zinfandel.


Lassen Sie sich von den Kochideen inspirieren und entdecken Sie die Freude am Backen. bestimmt haben auch Sie ein Rezept für die Leser von www.rezepte-nachkochen.de

... es gibt sehr viele Rebsorten - Einige hier kurz vorgestellt