Kochen und Rezepte
Rezeopte
Die Rezepte Seite für Hobbyköche
Olivenöl extra vergine



 



Olivenöl nativ oder extra vergine

OlivenölOlivenöl wird am liebsten kaltgepresst gekauft. Kaltgepresst ist es aber auch am besten. Der Kauf von Olivenöl ist absolute Vertrauenssache, da selbst die besten Olivenöle in Prüfungen oft Mangelhaft abschneiden. Aber wenn Sie das richtige Olivenöl gefunden haben, werden Sie sein leichtfruchtiger Geschmack überzeugen und trotz des relativ hohen Preises im Gegensatz zu anderen Ölen sollten Sie auf den Einsatz dieser leckeren Spezialität nicht verzichten. Ich bekomme mein Olivenöl oft von Freunden in Griechenland und benutze es fast ausschliesslich zum Kochen und natürlich für Salate oder wenn ich Gemüse oder Käse einlege.

Naturreines Olivenöl wird gerne auch als natives Olivenöl bezeichnet. Olivenöl hat eine charakteristische grüne bis goldgelbe Farbe und einen unverwechselbaren eigenen Geruch. In der mediterranen Küche ist es nicht wegzudenken, mit dem Öl wird gekocht, gebraten und Salat angemacht. Kaltgepresst und ohne übermäßige Temperatureinwirkung schonend hergestellt sind das Native Olivenöl Extra (auch extra vergine genannt), das native Olivenöl und gewöhnliches natives Olivenöl. Durch seinen hohen Rauchpunkt eignet sich Olivenöl auch prächtig zum Braten.

Wegen seines Geschmacks und der gesunden ungesättigten Fettsäuren wird es auch in Deutschland immer häufiger eingesetzt. Seine Verwendung findet es bei der Zubereitung von Salaten oder aber auch bei der Zubereitung von Pesto.

Olivenöl soll die Durchblutung fördern, Ateriosklerose vorbeugen und sogar Krebs verhindern helfen. Grund genug um auf eine mediterrane Ernährungsweise umzusteigen.

Da Olivenöl ähnlich wie Wein sehr viele unterschiedliche Geschmacksvarianten bereit hält, ist eine Olivenöl Degustation eine günstige Möglichkeit die verschiedenen Varianten einmal kostengünstig in entspannter Atmosphäre zu probieren. Neben Verkostungsmöglichkeiten finden Sie bei mir auch Informationen zu guten Anbietern von verschiedenen Olivenölsorten. Wie z.B. Anbietern von Olivenöl aus Italien und Olivenöl aus Griechenland

Natürlich stammen die vorgestellten Öle aus den wichtigsten Anbaugebieten der jeweiligen Länder wie:

Spanien:
Aragón
Córdoba, Andalusien
Jaén, Andalusien (über 80% der span. Olivenölproduktion stammt aus Jaén)
Katalonien (Lleida und Tarragona)
Mallorca

Griechenland:
Kreta
Kalamata
Peloponnes
Lesbos

Italien:
Apulien
Ligurien
Sizilien
Toskana


Lassen Sie sich von den Backideen inspirieren und entdecken Sie die Freude am Backen. bestimmt haben auch Sie ein Rezept für die Leser von www.rezepte-nachkochen.de