Kochen und Rezepte
Rezeopte
Die Rezepte Seite für Hobbyköche
Kürbiskernöl



 



Kürbiskernöl


Bild: www.kuerbishof-deimel.de

Kürbiskernöl wird aus dem steirischen Ölkürbis (Cucurbita pepo var. styriaca) gewonnen und hat eine dickflüssige Konsistenz sowie eine grüne bis dunkelbraune Farbe, die durch die Schalenrückstände entsteht.

Durch seine weiche Schale lässt es sich sehr gut pressen. Sein Nussaroma passt hervorragend zu Salaten und wird auch gerne zur Bereitung von Marinaden verwendet. Das Kürbiskernöl ist sehr lichtempfindlich und sollte kühl und dunkel gelagert werden. Bei richtiger Lagerung hält sich das Öl bis zu einem Jahr, sie sollten es aber nicht zu lange aufbewahren um einen optimalen Geschmack zu gewährleisten. Zum Kochen und Braten ist das Öl nicht geeignet.


Noch kurz etwas zum Anbau des Kürbis, er wird bis zu 10kg schwer und im Herbst geerntet, wobei die Kerne oft noch per Hand aus dem Kürbis entnommen werden. Nachdem die Kerne gewaschen und getrocknet sind, werden sie gemahlen und dann mit Wasser und Salz vermischt und ein weiteres mal bei mässiger Hitze und unter ständigem Rühren getrocknet. Der fertige Ölkuchen wird dann gepresst. Der ausgepresste Ölkuchen dient dann als Viehfutter.

Noch ein paar Informationen vom Kürbishof Deimel aus der Steiermark, der wohl eines der besten Kürbiskernöle anbaut und das man auch online bestellen kann:

Kürbiskerne und Kürbiskernöl helfen und lindern bei:

Blasenbeschwerden, erhöhtem Blutdruck, erhöhten Blutfettwerten, Haarproblemen, Hautproblemen, Herz- und Kreislaufproblemen, Muskelkrämpfen, Nierenschwäche, Reizblase, Prostataleiden, Arteriosklerose, Bandscheibenleiden, Bettnässen bei Kindern.

Das Öl sollte immer kalt verwendet werden - nur so bleiben die wertvollen Inhaltsstoffe erhalten. Auch angemachte Salate sollten nicht der Sonne aussetzen werden - Geschmack wird bitter.Ein gutes Kürbiskernöl darf keinen bitteren Geschmack hinterlassen, noch nach Fruchtfleisch oder Fett schmecken. Ein Tropfen bleibt auf einem Salatblatt haften und zerfließt nicht.


Bestellen können Sie Kürbiskernöl hier: Kürbishof Deimel

Lassen Sie sich von den Backideen inspirieren und entdecken Sie die Freude am Backen. bestimmt haben auch Sie ein Rezept für die Leser von www.rezepte-nachkochen.de

Kürbiskernöl

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz