Kochen und Rezepte
Rezeopte
Die Rezepte Seite für Hobbyköche
Unser Kochbuch Tipp:



 



Das Bäuerinnen-Kochbuch der Jahreszeiten

Wieder ein tolles Kochbuch aus Österreich:

Seit ich die Kochbuchreihe aus dem Löwenzahn Verlag kenne, bin ich ein Fan der Küche aus Österreich, deshalb möchte ich Ihnen auch das neueste Kochbuch von Heidi Huber empfehlen.

Bäuerinnen-KochbuchDie Salzburger Bäuerin und Köchin Heidi Huber legt in ihrer Küche großen Wert auf frische heimische Zutaten, die an Geschmack und Vitamingehalt einfach nicht zu übertreffen sind.

Damit Sie wissen, wann welche Produkte Saison haben und welche Gerichte Sie damit zaubern können, hat Heidi Huber 365 köstliche Rezepte im Rhythmus der Jahreszeiten zusammengestellt. In einer praktischen Monatsübersicht sind die jeweiligen Gemüse- und Obstsorten angeführt und für jeden Tag findet sich ein Rezept zu einer ausgewogenen Hauptmahlzeit: von frühlingshaftem Bärlauchstrudel und sommerlich gefüllten Truthahnfilets über herbstliches Kürbisgratin bis zur wärmenden Waldviertler Linsensuppe im Winter – eine köstliche Vielfalt!
Die Verbindung von modernen Erkenntnissen aus der Ernährungslehre und überliefertem bäuerlichem Wissen macht das Buch zu einem unverzichtbaren Begleiter durchs Jahr.

- praktische Rezepte für jeden Tag
- kochen mit gesunden heimischen Produkten
- wertvolle Tipps für Einkauf, Lagerung und Zubereitung von Gemüse und Obst
- mehr Geschmack und Frische durch saisonale Zutaten
- von einer erfahrenen österreichischen Bäuerin
- liebevoll bebildert

Die Autorin:
Geboren 1960 in Salzburg. Abschluss der Handelsschule St. Johann im Pongau. Seit 1981 Bäuerin am Katzlmooshof, verheiratet, fünf Kinder. 1998 Ausbildung zur Seminarbäuerin, 2004 bis 2006 Leiterin des Projektes Lebensqualität Bauernhof in Salzburg. Kochkurse zu den Themen Milchverarbeitung, Brotbacken, Germteig und Eltern-Kind-Kochen. Freie journalistische Tätigkeit zu Fachthemen, mehrere Veröffentlichungen, u.a. „Köstlichkeiten aus Germteig“ (1998) und „Köstlichkeiten aus Joghurt, Topfen und Käse“ (2006).

Bestellen können Sie das Buch beim Buchhändler ihres Vertrauens:

Heidi Huber
Das Bäuerinnen-Kochbuch der Jahreszeiten
365 Rezepte nach dem Erntekalender
304 Seiten, zahlreiche Abbildungen, fest gebunden,
€ 19.95/sfr 34.50
ISBN 978-3-7066-2446-6

oder direkt beim Löwenzahn Verlag

Hier noch ein Rezept aus der wirklich großartigen Auswahl von Heidi Huber:

Kohlsprossenspieße

300 g Kohlsprossen
4 Frankfurter
2 Zwiebeln
4 EL Crème fraîche
Salz und Pfeffer
Ö l

Kohlsprossen in Salzwasser dünsten
Würstl in 20 Stücke schneiden und in
heißem Öl braten
Zwiebeln halbieren und in Scheiben
teilen
abwechselnd Kohlsprossen, Würstl und
Zwiebeln auf die Spieße stecken
die restlichen Kohlsprossen mixen und
mit Crème fraîche verrühren
Salz und Pfeffer zur Sauce geben
die Spieße nochmals kurz in heißem Öl
braten
mit der Sauce servieren

Tipp: Kohlsprossenspieße lassen sich gut
vorbereiten, man kann sie auch sehr gut zum
Grillen verwenden.


 

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz