Kochen und Rezepte
Rezeopte
Die Rezepte Seite für Hobbyköche
Messer aus Keramikmaterial



 



Keramikmesser - superscharf und superleicht

Allesschneider | Brotbackautomat | Der Wok | Dosenöffner | Eierkocher | Eismaschine | Elektro-Wok | Elektromesser | Entsafter | Folienschweißgerät | Fondue | Friteuse | Grillbackofen | Grillwagen von Joko | Handrührgerät | Hot Dog Maker | Induktionskochfelder | Japanische Kochmesser | Joghurtbereiter | Kaffeemaschinen | Kaffeepadmaschine Testbericht | Keramikmesser | KitchenAid | Kochgeschirr | Kochmesser Grundausstattung | Kontaktgrill  | Kupfertöpfe | Kuriose Küchenhelfer | Küchenwaage | Küchenwagen von Joko | Küchenzubehör von Joko | Milchaufschäumer | Nudelmaschine | Pfannen | Popcornmaschine | Raclette | Raclette mit Stein | Saftpresse | Sandwichtoaster | Schneidbrett Joko | Schnellkochtopf | Stabmixer | Teemaschine | Thermotresor von Enjoy | Toaster | Universalmixer | Waffeleisen | Wasserkocher | Zauberstab

Keramikmesser Zirkonoxid nennt sich das hochwertige Material, welches in Medizin und Weltraumtechnik schon lange Verwendung findet. Auch in Form von Haushaltsmessern hält dieses High-Tech-Material nun Einzug in die heimischen Küchen und erfreuen den Nutzer dieser Messer immer wieder durch ihre großen Vorteile gegenüber herkömmlichen Schneidewerkzeugen aus Stahl.

Bei der ersten Nutzung fällt bei diesen Keramikmessern die milchig- oder satinweiße Oberfläche auf, die dem Messer eine edle Optik verleiht. Zudem staunen die meisten Konsumenten über das geringe Gewicht dieses Messers im Vergleich zu herkömmlichen Stahlmessern. Eine geringere Kraftanwendung im täglichen Umgang, macht die Arbeit mit diesem Messer deshalb meist zu einer wahren Freude.
Bis zu einem Drittel leichter als handelsübliche Stahlklingen verfügen Keramikmesser über einen hohen Schärfegrad, der nur noch von Diamant übertroffen wird und den Vergleich mit allen anderen Metallmessern nicht zu scheuen braucht. Dieses Schneideverhalten behalten Keramikmesser jahrelang bei.

Die hohe Widerstandskraft dieses Materials Zirkonoxid macht die Keramikmesser verständlicherweise auch unempfindlich gegenüber salz- und säurehaltigen Lebensmitteln. Ebenso wird eine chemische Reaktion verhindert, die eine Geschmacksveränderung bei der Benutzung mit enstprechenden Lebensmitteln hervorrufen könnte. Der Vorteil dieser Messerart stellt ihre absolute Rostfreiheit dar, da dass Keramikmaterial nicht oxidiert.
Zudem sind Keramikmesser sehr hygienisch, weil ihre Oberfläche leicht zu reinigen ist und sie auch spülmaschinenfest sind. Am einfachsten reinigt man Keramikmesser mit einem feuchten, weichen Tuch oder in der Spülmaschine.

Keramikmesser können vielseitig verwendet werden. Ob nun als Gemüsemesser zum Schälen bzw. Schneiden von Obst und feinen Gemüsesorten oder im Umgang mit Fleisch, welches mit diesen Messern kinderleicht von Fett und Sehnensträngen befreit werden kann. Auch Als Tranchiermesser oder dem Schneiden hauchfeiner Braten- oder Wurstscheiben eignen sich Keramikmesser.

Es ist im Umgang und in der Pflege von Keramikmessern aber besonders darauf zu achten, diese richtig aufzubewahren. Schubladen sollten als Aufbewahrungsort für diese Messer wegen der Stoßanfälligkeit gemieden werden. Aufgrund des hohen Härtegrades von Keramikmessern sollten sie vor Stoß- oder Sturzgefahr bewahrt werden, da die Klinge an Elastizität verliert und eine Reparatur unmöglich ist. Ebenso sollte darauf geachtet werden, die Klinge nicht zu verdrehen, da sonst Bruchgefahr besteht. Es empfiehlt sich eine sachgerechte Aufbewahrung von Keramikmessern in einem Messerblock oder einer Schutzhülle, welche die Schneide des Messers bedeckt und somit einen hohen Schärfungsgrad über einen längeren Zeitraum gewährleisten kann.

Keramikmesser sind zum schneiden da, auf Hack- oder Hebelwirkung sollte wenn möglich bei dieser Messerart lieber verzichtet werden, da dies der Klinge sonst schaden könnte. Als ideale Arbeitsunterlage im Umgang mit Keramikmessern haben sich Materialien aus Kunstoff oder Holz bewährt. Verzichten Sie bitte auf Materialien wie z.B. Glas, Stein- Marmor oder Keramik bzw. Porzellan, da diese die Klinge des Keramikmessers schneller stumpf werden lassen.

Knochen, Gefrorene Lebensmittel, Geräte oder harte Brotkrusten sollten mit diesen Messern nie geschnitten werden.

Keramikmesser aus Deutschland