Kochen und Rezepte
Rezeopte
Die Rezepte Seite für Hobbyköche
Gefrierschränke



 



Gefrierschränke sind optimal für große Familien

Es ist sehr praktisch, dass man die meisten Lebensmittel ohne Probleme einfrieren kann. Ob die typischen Tiefkühlgerichte wie Pizza, Pommes oder Fertiggerichte oder Gemüse, Früchte, Fleisch, Fisch... - gerade in einem mehrköpfigen Haushalt macht das Einfrieren einiger Lebensmittelvorräte Sinn.

Ob Sie sich dabei für eine Gefriertruhe oder einen Gefrierschrank entscheiden, ist Ihre Sache. Jedoch weist der Gefrierschrank einige Vorteile in puncto Übersichtlichkeit und Ordnung auf. Sie können hier die verschiedenen Fächer und/oder Schubladen für unterschiedliche Lebensmittelgruppen verwenden. Füllen Sie in Schublade eins z.B. Fleisch, in Schublade zwei Speiseeis und in die Dritte Brot usw. Bei vielen Schränken kann man dazu die Temperatur der einzelnen Fächer unterschiedlich einstellen, so dass sie die Kühltemperatur für die Lebensmittel anpassen können.

Gut sortiert sind alle Speisen schnell auffindbar. Vergessen Sie dabei aber nicht, den Gefrierschrank von Zeit zu Zeit abzutauen und alte Lebensmittel mit Gefrierbrand auszusortieren.In (fast) jedem Haushalt befindet sich ein Gefrierschrank bzw. eine Gefriertruhe. Diese Geräte sind eigentlich Pflicht. Sie sollten zumindest nicht im Haushalt oder besser gesagt in der Küche fehlen.

In einem Gefrierschrank kann man einfach alles einfrieren. Sei es Gemüse, Fleisch, Wurst, Butter und vor allen Dingen Eis. Der Gefrierschrank hat gegenüber einer Gefriertruhe einen sehr großen Vorteil. Bei einem Gefrierschrank hat man die Lebensmittel besser im Überblick. Er ist eingeteilt in Schubladen und mindestens einem separaten Gefrierfach. Hier kann man schön die einzelnen Sorten in die jeweiligen Schubfächer einsortieren und beschriften in welcher Schublade was ist. Ebenso ist es auch einfacher die neuen Lebensmittel, die dann hinzu kommen einzusortieren. Es ist einfacher die alte Ware rauszuholen , die neue rein und dann wieder die alte schnell dazu legen.

Bei einem Gefrierschrank sollte man allerdings darauf achten, dass die Schubfächer gut zu sind oder besser gesagt bis zum Anschlag eingeschoben sind. Das hat hierbei nämlich den Nachteil, dass die Tür vom Gefrierschrank nicht ganz verschließt und somit die Lebensmittel bei zu lang geöffnetem Schrank antauen. Jedoch hat heutzutage jeder gute Gefrierschrank wie auch die Gefriertruhe einen Signalton, der anspringt sobald die Temperatur auf einen bestimmte Gradzahl gestiegen ist. Es kann also im Notfall nicht mehr viel passieren.

Gefrierschränke gibt es auch in verschieden Größen. Die kleinste Variante eines Gefrierschrankes ist mit drei Schubfächern und einem Gefrierfach und der Größte für den allgemeinen Haushalt hat ca sechs Schubfächer und zwei Gefrierfächer.
Heutzutage sind die Gefrierschränke vom Laufgeräusch her sehr leise und angenehm. Ebenso die Bedienungsanleitung zu dem jeweiligen Gerät ist sehr ausführlich und verständlich geschrieben. Das Abtauen eines Gefrierschrankes ist sehr einfach und bequem. Meistens ist ganz unten eine Vorrichtung, wo das Gefrierwasser ablaufen kann. Unter dieser Vorrichtung stellt man eine Schüssel und sammelt das Wasser auf.

Lassen Sie sich von den Kochideen inspirieren und entdecken Sie die Freude am Backen. bestimmt haben auch Sie ein Rezept für die Leser von www.rezepte-nachkochen.de

Gefrierschränke gut sortiert sind alle Speisen schnell auffindbar

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz