Kochen und Rezepte
Rezeopte
Die Rezepte Seite für Hobbyköche



 



Espressomaschine von Kitchenaid, ein Klassiker!

Kaffee Geschichte

Espressomaschine von  kitchenaidDie Kitchenaid Espressomaschine ist ein zuverlässiges Gerät, wenn es darum geht einen hochwertigen und leckeren Espresso zu brühen. Die Kitchenaid Espressomaschine wurde als Fabrikat in Amerika innerhalb der Produktserie Artisan hergestellt. Espressomaschinen dieser Art sind in der Lage, einen besonders schmackhaften Espresso herzustellen, welcher auch höchsten Ansprüchen genügt. Das ich diese wunderschöne Espressomaschine testen kann ist für mich ein echtes Highlight,

Technische Angaben
Die Kitchenaid Espressomaschine besitzt eine starke Pumpe, welche das heiße Wasser für einen perfekten Espresso mit 15 Bar Druckkapazität befördert. Weiterhin besteht diese Maschine aus zwei getrennt angebrachten Wasserboilern. Die Anzeige der aktuellen Brühtemperatur erfolgt mittels Thermometer. Somit ist immer die günstigste Wassertemperatur für das Aufgießen eines Kaffeepulvers kontrollierbar. Zudem ist das Gerät in der Lage, durch die geeigneten Temperaturen und das ausgefeilte Drucksystem Milch aufzuschäumen und Cappucchino zu brühen.
Am Auslauf befindet sich ein Ventil, welches mit einem tropffreien Magneten ausgestattet ist.
Zur weiteren technischen Ausstattung gehört ein Wassertank, welcher durch die Abnehmbarkeit zudem gründliche gereinigt und einfach befüllt werden kann.
Für den direkten Brühvorgang werden zwei Siebe genutzt, welche das Herstellen von Espresso oder Cappucchino für ein oder zwei Tassen ermöglichen. Für Liebhaber moderner Kaffeepads sind diese Siebe ebenfalls eine gute Variante.
Neben diesen technischen Bauelementen besitzt die Maschine einen Ein- und Ausschalter, nach dessen Betätigung das Aufheizen des Boilers beginnt, eine Kontrolllampe und die sogenannte Espressotaste. Über diese erfolgt das Zuschalten der Wasserpumpe zum Brühvorgang. Sollte dieser angehalten werden, so wird die Taste zum zweiten Mal betätigt. Ein spezielle Heißwassertaste und der Dampfdruckregler gehören ebenfalls zu den Steuer- und Bedieneinheiten.

Bedienanforderungen
Die Kitchenaid Espressomaschine benötigt für den Betriebseinsatz einen Netzspannung von herkömmlichen 220 -240 V AC. Daneben sollten Zutaten verwendet werden, welche sich für die Verwendung in diesem Gerät eignen.

Gebrauchsanweisung
Für die einwandfreie Bedienung zur Zubereitung von schmackhaftem Espresso oder Cappucchino sind mehrere Arbeitsgänge notwendig. Diese sind dennoch in der Handhabbarkeit recht einfach und werden nach einer gewissen Trainingszeit ganz automatisch bewältigt werden. Beim ersten Lesen hören sich die Arbeitsschritte recht kompliziert an, aber Übung macht den Meister oder die Meisterin.
Zunächst sollte kontrolliert werden, ob der Wassertank ausreichend mit Wasser befüllt ist. Danach wird entweder der kleine oder der größere Siebeinsatz eingelegt. Der kleinere Einsatz ist für die Menge einer 30 ml Tasse, der größere Einsatz für die Menge einer 60 ml Tasse passend. Beim Einlegen des Siebes wird dieses bis zum Einrasten in den sogenannten Siebträger befördert. Beim nächsten Handgriff erfolgt das Einsetzen des Siebträgers unmittelbar unter den Brühkopf. Dieser wird durch Drehen des Siebkopfes entsprechend der angebrachten Markierungen sicher fixiert. Nun kann die Maschine eingeschaltet werden.
Nach etwa sechs Minuten besitzt die Kitchenaid Espressomaschine ihre Betriebstemperatur. Nun wird der Siebträger an der Greifvorrichtung wieder durch Drehen entgegen des Uhrzeigersinns entnommen und das Kaffeepulver eingegeben. Nach dem gefühlvollen Einstampfen des Kaffeemehls kann das überschüssige Substrat vom Rand des Siebträger entfernt werden.
Jetzt können eine oder zwei Espressotassen auf die Tropfplatte gestellt werden. Durch Betätigen des Kaffeetassensymbols füllen sich die Tassen mit dem köstlichen Getränk.
Hierbei zeigt sich, wie einfach und unkompliziert dieses Gerät zu bedienen ist. Es ist durch eine ganze Reihe an Sicherheitsvorkehrungen ungefährliche bei der Handhabbarkeit und macht das Arbeiten zum Genuss.

Zusatzfunktionen
Das Aufschäumen von Milch und das Zubereiten von Capucchino erfolgt in der ähnlichen Abfolge. Beim Milch Aufschäumen sind allerdings eine abweichende Handgriffe und etwas Übung erforderlich. Als technisches Zubehör eignen sich dazu der Edelstahlkrug, das Dampfrohr, welches horizontal oder vertikal schwenkbar ist, eine sogenannte spezielle Aufschäumdüse und der Dampfdruckregler. Er hat die Aufgabe, die erforderliche Dampfmenge für den Aufschäumvorgang exakt einzustellen.

Das Bildmaterial wurde zur Verfügung gestellt von cookplanet.com


Kaffee das unverzichtbare Getränk

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz