Kochen und Rezepte
Rezeopte
Die Rezepte Seite für Hobbyköche
Die schwedische Küche



 



Leckere schwedische Fischgerichte aus dem hohen Norden

In der schwedischen Küche werden bei den Hauptgerichten hauptsächlich Fischgerichte angeboten.

Diese können, unter anderem, sein: Gravad Lax – dabei handelt es sich um gebeizten Lachs, welcher mit Dille, Pfefferkörnern, Wacholderbeeren, Senfkörnern, Salz, Zucker und Piment zubereitet wird; Fiskgratäng – dies ist ein schwedischer Fischauflauf, welcher mit Safran, süßem Paprika und Sahne zubereitet wird. Eins darf am festlichen schwedischen Mittagstisch nicht fehlen und das ist der Schnaps. Ein Schnaps zur Verdauung gehört einfach dazu.

Zum Nachtisch isst man in Schweden zum Beispiel gerne Engelsspeise, dabei handelt es sich um ein Gericht aus Zucker, Preiselbeeren, steifgeschlagener Schlagsahne und Preiselbeerkompott, welches alles zusammen vermischt und dann in Waffelhörnchen gefüllt wird.

Ebenso wird gerne Svensk Äppelkaka serviert. Hierbei handelt es sich um einen Apfel-Auflauf, welcher mit warmer Vanillesoße serviert wird. Eines der bekanntesten schwedischen Getränke ist der Schwedenpunsch, welcher auch als Glögg bezeichnet wird. Dieser wird unter anderem aus erhitzem und zusätzlich gesüßten Portwein bzw. Rotwein, Weinbrand und Orangenschalen hergestellt, in den Glögg kommen noch Rosinen und ganze Mandeln. Glögg wird meist nur in der Weihnachtszeit getrunken, dazu werden noch Rosinen und Mandeln gereicht.

Schwedische Rezepte:

Lassen Sie sich von den Kochideen inspirieren und entdecken Sie die Freude am Backen. bestimmt haben auch Sie ein Rezept für die Leser von www.rezepte-nachkochen.de

Die schwedische Küche gerne wird Svensk Äppelkaka serviert

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz