Kochen und Rezepte
Rezeopte
Die Rezepte Seite für Hobbyköche
Chutney die Würzsauce



 



Chutney - Würzsauce zum Dippen und Tunken

Chutney Chutneys sind keine richtigen Gewürze, sondern eher würzige Saucen zum Dippen und Eintunken. In Indien serviert man ein Chutney häufig als Beilage zu allen möglichen Speisen, vor allem zu Brot- und Kartoffelgerichten sowie zu den traditionellen indischen Currys.

Die Vielfalt an leckeren Chutneyrezepten ist groß – gemeinsam haben jedoch alle, dass sie frisches Obst und/oder Gemüse enthalten. Oft gelangen auch ganze Stücke vom Obst oder Gemüse in der Würzsauce. Die Konsistenz eines Chutneys ist nicht flüssig, wie bei normalen Saucen, sondern eher mussig, wie bei einem Kompott etwa.

Im Grundrezept eines Chutneys sind meist Tomaten, Mangos und Zwiebeln enthalten. Durch die Beimischung von Essig, Zitronensaft und Zucker erreicht man einen süß-sauren Geschmack. Abgeschmeckt wird außerdem mit Salz, Koriander, Pfeffer, Kreuzkümmel und Kurkuma. Wer sein Chutney nicht selber herstellen will, kann es auch eingemacht kaufen. Im dicht verschlossenen Glas ist es lange haltbar.


Gerne können Sie uns eine Gewürzbeschreibung senden. Wir stellen diese dann in das Gewürze Portal. :: Senden ::

Chutney - Die Gewürzsauce der indischen Küche

 

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz