Kochen und Rezepte
Rezeopte
Die Rezepte Seite für Hobbyköche
Blumenkohl lecker & gesund



 



Blumenkohl ist das ganze Jahr günstig

BlumenkohlDer Blumenkohl hat aufgrund seiner Form und Farbe viele verschiedene Beinamen bekommen im Laufe der Jahrhunderte. So wird er von manchen auch Karfiol, von anderen Käsekohl, Blütenkohl oder Traubenkohl genannt. Auch die Bezeichnung Italienischer Kohl wird hin und wieder verwendet. Dies ist jedoch ein leicht irreführender Name, da der Blumenkohl auch in Deutschland wächst und so von Frühjahr bis zum Herbst geerntet werden kann. Das ist auch die beste Zeit, um Blumenkohl günstig zu kaufen.

In Spanien wächst der Blumenkohl bei mildem Klima das ganze Jahr über. Er enthält eine ganze Menge an Vitamin C und ist deshalb auch im Winter ein gutes Gemüse, um den Vitaminhaushalt aufzufüllen und den Bedarf an Vitamin C ausreichend zu decken. Gegessen kann der Blumenkohl sowohl als Beilage wie auch als Zugabe zu einem Auflauf. Außerdem macht er sich in Suppen und Eintöpfen sehr gut, da er hier eine geschmackliche Note beigibt, welche durch kein anderes Gemüse gegeben werden kann.

Auch enthält der Blumenkohl, der nicht roh gegessen werden sollte, da dies den Magen überstrapaziert, große Mengen an Kalium, Calcium und Magnesium, was dieses Gemüse zu einem sehr gesunden Gemüse macht. Gar gekochter Blumenkohl passt auch gut zu Salaten der verschiedensten Machart, sowohl mit einer Marinade aus Essig und Öl wie auch zu einer Marinade mit Sahne oder Joghurt mundet der Blumenkohl. Gerade im Sommer ist dies die Zutat zu einem Salat, der erfrischend sein soll und doch sättigend ist. Im Herbst oder Winter gegessen, schmeckt der gekochte Blumenkohl sehr gut mit einer Sauce Hollandaise oder mit einer Sauce Bernaise.